Vertrauen in YEM


Mit freundlicher Genehmigung der

 

 

Begründung

 

 

Die Besonderheiten des YEM (Rainbow Currency)

 

Die Rainbow Currency (YEM) wurde bereits 2017 als Gegenkonzept zu Bitcoin und praktisch allen anderen sogenannten Kryptowährungen gegründet. Die einzige Gemeinsamkeit ist die zugrundeliegende Technologie der Blockchain als Infrastruktur.

 

Um die Besonderheiten des YEM zu verstehen, ist es notwendig, sich den Markt der herkömmlichen Kryptowährungen anzuschauen. In den letzten 3 Jahren wurden weltweit Zehntausende davon herausgebracht, davon etwa 50% simple Betrugsversuche und etwa 40% sind Projekte, die bereits im Anfangsstadium gescheitert sind. Von den verbleibenden 10% sind die allermeisten keine Währungen im eigentlichen Sinne, sondern verkappte Unternehmensbeteiligungen oder Investments. Am Ende bleiben 3-5, maximal 10, Kryptowährungen übrig, die tatsächlich ausschließlich als Zahlungsmittel fungieren könnten, unter anderem der Bitcoin. Allerdings kommen wir zu den drei größten Nachteilen des herkömmlichen Kryptomarktes.

 

 

Nachteil 1: Volatilität

 

Da Kryptowährungen wie der Bitcoin fast ausschließlich für das spekulative Daytrading genutzt werden, schwanken die Kurse viel stärker als z.B. Aktien- oder Devisenkurse. Nachdem der Bitcoin im Dezember 2017 mit 20.000 USD seinen bisherigen Höchststand erreicht hat, hat der Kurs über 80% nachgegeben, nur um dann wieder um mehr als 300% zuzulegen und danach den Wert wieder zu halbieren. Heute notiert der Bitcoin immer noch ca. 50% unter seinem Höchststand. Diese Volatilität macht es für Unternehmen unmöglich, den Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

 

 

Nachteil 2: Anonymität

 

Kein Staat dieser Welt wird langfristig ein Zahlungssystem dulden, das außerhalb ihrer Kontrolle liegt. Naturgemäß braucht die Legislative mehrere Jahre, um effektiv auf neue Situationen zu reagieren. Es ist zu erwarten, dass anonyme Zahlungssysteme schlicht und ergreifend weltweit verboten werden, was einige „Rebellen“ natürlich nicht davon abhalten wird, den Bitcoin weiter zu nutzen, insbesondere dort, wo er auch heute schon bevorzugt benutzt wird, nämlich im Darknet für illegale Aktivitäten.

 

 

Nachteil 3: Steuerliche Behandlung

 

Für ein Unternehmen ist es schlichtweg unmöglich, Bitcoin & Co. als Zahlungsmittel zu akzeptieren, weil bei den Transaktionen auf den üblichen Blockchains eine wesentliche Information nicht gespeichert wird, und zwar der steuerliche Wert einer Transaktion in der nationalen Fiat-Währung des Senders und des Empfängers. Genau dieser Wert ist aber entscheidend für die steuerliche Buchung der Transaktion. Der Arbeitsaufwand, hunderte oder tausende Transaktionen steuerlich korrekt zu bewerten, steht in keinem Verhältnis zu den Umsätzen.

 

 

Die Bedeutung des YEM

 

Kurz gesagt, traditionelle Kryptowährungen eignen sich nicht als Ersatz für Fiat-Währungen im öffentlichen Zahlungsverkehr. Und damit kommen wir zum YEM, der unseres Wissens einzigen digitalen Währung, die als ein "behördenfreundliches" Zahlungsmittel mit dem Ziel geschaffen wurde, eine globale Alternative im öffentlichen und privaten Zahlungsverkehr zu werden.

 

Der YEM, ein Akronym für "Your Everyday Money", ist eine digitale Währung, die von 3.725 Internetnutzern auf der ganzen Welt geschaffen wurde. YEM wurde 2017 mit dem Ziel gegründet, gesicherte Finanztransaktionen, sowohl online als auch an lokalen Verkaufsstellen, durchzuführen. Auf YEM kann online mit einem Smartphone, Tablet, Laptop oder anderen geeigneten elektronischen Geräten zugegriffen werden. Bis zum 19. Mai 2020 waren mehr als 1 Million Wallets (Brieftaschen) von Privatpersonen und Unternehmen in Betrieb, die täglich Transaktionen von kleinen Einkäufen bis hin zu Investitionen in Höhe von mehreren Millionen Dollar abwickeln.

 

Der YEM wird auch als Wert für das Haftungskapital und als Vermögenswert in vielen Unternehmen verwendet. Seit August 2018 wurden YEM-Transaktionen im Wert von mehr als 51 Milliarden Dollar getätigt, mit einem derzeitigen durchschnittlichen Volumen von täglich mehr als 100 Millionen Dollar.

 

 

Wie unterscheidet sich der YEM von den anderen Kryptowährungen?

 

Die Rainbow Currency wurde 2017 unter Führung der United American Capital Corporation von mehr als 3.700 Internetnutzern ins Leben gerufen. Direkt zu Beginn wurde mit der Rainbow Currency Foundation (dba YEM FOUNDATION) eine unabhängige und gemeinnützige Dachorganisation gegründet, deren Führung aus 7 demokratisch gewählten Mitgliedern aus 7 verschiedenen Kontinenten besteht. Die YEM FOUNDATION ist die Regulierungsbehörde für den YEM und ergreift Maßnahmen zum Schutz und zur Stabilität. Darüber hinaus repräsentiert sie den YEM gegenüber dem Internationalen Währungsfonds, den Vereinten Nationen, sowie gegenüber staatlichen Institutionen (z. B. Zentralbanken) und nichtstaatlichen Organisationen.

 

Gemäß den Statuten der Vereinten Nationen hat die YEM FOUNDATION den Status einer Internationalen Nichtstaatlichen Organisation (INGO) und ist dementsprechend Mitglied in der Union of International Associations (UIA) mit Sitz in Brüssel mit der Kennnummer "XM7617" [1] . Die UIA führt im Auftrag der Vereinten Nationen Buch über alle aktiven nichtstaatlichen Organisationen. Zurzeit bemüht sich die YEM FOUNDATION um einen Teilnehmerstatus im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen und auch im Europarat [2] .

 

Das Währungskürzel für die Rainbow Currency ist YEM (Your Everyday Money). Damit der YEM lokal und international als Zahlungsmittel genutzt werden kann, war es notwendig, von Beginn an Risiken und Nachteile konsequent auszuschließen. Bereits 2014 hat die Europäische Bankenaufsicht (EBA) eine 46-seitige Studie zum Thema Risiken und Chancen von Kryptowährungen herausgegeben (EBA/Op/2014/08), in der 70 Risiken aufgelistet und ausführlich erklärt sind. Bei der Entwicklung des YEM und der Blockchain, die speziell für den YEM entworfen wurde, mittlerweile aber auch von anderen Coins und Tokens genutzt wird, wurden diese 70 Risiken bestmöglich ausgeschlossen oder zumindest reduziert.

 

[1] https://uia.org/s/or/en/1122282533

[2] https://www.un.org/ecosoc/en/home

 

Im Februar 2018 hat das deutsche Bundesfinanzministerium (BMF) ein Rundschreiben an alle Finanzbehörden (III C 3 - S 7160-b/13/10001) versandt, in dem die umsatzsteuerliche Behandlung von Bitcoin und anderen virtuellen Währungen geregelt wird. Das BMF stellt klar: „virtuelle Währungen (Kryptowährungen, z.B. Bitcoin) werden den gesetzlichen Zahlungsmitteln gleichgestellt, soweit diese sog. virtuellen Währungen von den an der Transaktion Beteiligten als alternatives, vertragliches und unmittelbares Zahlungsmittel akzeptiert worden sind und keinem anderen Zweck als der Verwendung als Zahlungsmittel dienen.“

 

Da der YEM diese Vorgaben voll erfüllt, wurde bereits im März 2018 der erste Immobilienkauf in Deutschland komplett in YEM abgewickelt, nachdem alle rechtlichen Bedenken u.a. nach Rücksprache mit der Bundesnotarkammer geklärt waren. Seitdem wird der YEM konsequent, nicht nur in Deutschland, mehr und mehr als Zahlungsmittel eingesetzt – mit einem starken Aufwärtstrend.

 

Im November 2018 hat dann eine deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in einem Gutachten den damaligen Wert des YEM auf Basis von mehreren hunderttausend Transaktionen bestätigt. Dieses Gutachten wurde zur Vorlage beim Kieler Registergericht erstellt. Am 15.2.2019 hat das Registergericht das Gutachten im vollen Umfang akzeptiert und mit der UAC Holding GmbH die erste Kapitalgesellschaft ins Handelsregister eingetragen, deren Stammeinlage im Wert von 50.000 Euro zu 100% in YEM geleistet wurde.

 

 

Der YEM als tägliches Zahlungsmittel

 

Derzeit hat die Rainbow Currency mehr als 1 Million Nutzer und etwa alle 120 Sekunden kommt ein neuer Nutzer hinzu. Täglich wird der YEM weltweit in tausenden Transaktionen als Zahlungsmittel genutzt. Dies ist möglich, weil die drei oben genannten wichtigsten Nachteile der anderen Kryptowährungen eliminiert wurden.

 

 

Stabilität statt Volatilität

 

Die YEM FOUNDATION hat den YEM nicht zum Handel auf öffentlichen Trading-Plattformen zugelassen. Es gibt lediglich eine offizielle Börse, an der YEM gegen USD getauscht werden kann, sowie einen regulierten virtuellen Marktplatz, an dem die Rainbow Currency in privaten Transaktionen gegen verschiedenste Fiat-Währungen getauscht wird. Zusätzlich legt die YEM FOUNDATION wöchentlich einen Mindestkurs fest, der sich nicht nach einem spekulativen Trading-Volumen, sondern nach der tatsächlichen Nutzung des 5 YEM als Zahlungsmittel richtet. Das gibt Marktteilnehmern die Sicherheit, dass keine Spekulationsblasen entstehen können und gleichzeitig eine Manipulation des Kurses durch automatisiertes Trading ausgeschlossen ist.

 

 

Privatsphäre statt Anonymität

 

Alle YEM Inhaber müssen sich verifizieren bevor Sie YEM nutzen können. Ab 01.01.2020 wird dies über IDnow, einem führenden und international zertifizierten Verifikationsdienstleister, auf Bankenniveau gewährleistet. Damit sind anonyme Zahlungen mit YEM unmöglich, da Sender und Empfänger identifiziert werden können.

 

 

Steuerliche Sicherheit

 

Unseres Wissens ist YEM die einzige digitale Währung, bei der nicht nur der Wert in YEM zum genauen Zeitpunkt der Transaktion fälschungssicher auf der Blockchain gespeichert wird, sondern auch der USD-Wert (als Referenzwährung) und der Wert der nationalen Währungen der beteiligten Parteien. Somit kann jeder Nutzer jederzeit steuerlich relevante Transaktionen als Kontoauszug herunterladen und seinen steuerlichen Pflichten nachkommen.

In Gesprächen mit Politikern verschiedener Länder wurde insbesondere die steuerliche Sicherheit gelobt.

 

Bis heute wurden Transaktionen im Gesamtwert von mehr als 43 Milliarden USD abgewickelt, darunter für Immobilien, Bauvorhaben, Dienstleistungen, Investitionen, Neufahrzeuge, aber auch für Reisen, Lebensmittel, Haushaltsgeräte und Elektroartikel. Es gibt Nutzer in mehr als 150 Ländern. Durch diesen ständig wachsenden Wirtschaftskreislauf bildet sich eine wachsende Nachfrage nach YEM, die aber nicht mit der durch spekulatives Trading erkauften Konvertierbarkeit, wie z.B. beim Bitcoin, vergleichbar ist. Die Konvertierbarkeit des YEM in Fiat-Währungen ist zurzeit noch nicht die einer Währung, sondern, gerade bei größeren Summen, eher vergleichbar mit der Liquidität eines Immobilienbesitzes. Auch hier benötigt man Zeit, um einen geeigneten Käufer zu finden. Deswegen würde man eine Immobilie aber sicherlich nicht als wertlos betrachten.

 

 

Wie wird der Wert des YEM ermittelt?

 

Der aktuelle Handelswert des YEM entspricht immer dem Kaufpreis des letzten Trades auf www.cryptocoin.house [3] , der einzigen offiziellen Börse für die Rainbow Currency. Andere Werte, die vereinzelt im Internet zu finden sind, sind falsch. Eine neue Börse [4] ist in Entwicklung und wird obige ablösen.

Zur Stabilisierung der Wertentwicklung legt die YEM FOUNDATION jeden Montag um 8 Uhr UTC-Zeit einen Mindestpreis fest, der im Handel nicht unterschritten werden darf. Dieser Vorgang ist vergleichbar mit der Koppelung einer Fiat-Währung an den US Dollar oder Euro. Die YEM FOUNDATION als Regulierungsbehörde und Währungshüter des YEM hat grundsätzlich die gleichen Instrumente zur Verfügung wie eine nationale Notenbank.

 

Der innere Wert des YEM ergibt sich aus dem eigenen Wirtschaftskreislauf. Da das Angebot des YEM auf 100 Milliarden Einheiten limitiert ist, führt ein wachsender Wirtschaftskreislauf automatisch zu einem steigenden Wert. Es gibt bereits mehrere digitale Coins, die den YEM als Referenzwährung nutzen. Der erfolgreichste ist der Twnkl Estate Coin (TEC).

 

 

YEM Sicherheitsmaßnahmen

 

Sicherheit steht beim YEM an vorderster Stelle. Der YEM hat in der Tat seine eigene Blockchain, um zu garantieren, dass alle Transaktionen sicher aufgezeichnet werden und nicht manipuliert werden können. Der YEM ist behördenfreundlich und hat alle notwendigen gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Sicherheit, Transparenz, Qualität und Datenschutz erfüllt, kombiniert mit einem Höchstmaß an ‚Know Your Customer‘ und Anti-GeldwäscheProzessen (KYC/ AML-Prozesse bzw. Kundenverifikation).

 

YEM-Inhaber sind dank einer einzigartigen Wallet-Technologie mit 2-Faktor-Authentifizierung sicher. Es besteht keine Notwendigkeit, YEM in teuren Hard-Wallet-Geräten aufzubewahren. Kein YEM kann aufgrund eines verlorenen privaten Schlüssels verloren gehen.

 

Darüber hinaus arbeitet der YEM mit intelligenten Verträgen (Smart Contracts). Das bedeutet, dass z.B. ein zwischen zwei Parteien vereinbarter Vertrag in die Blockchain geschrieben wird, und wenn ein im Vertrag vorgesehenes Ereignis bevorsteht, wird der dafür notwendige Befehl ausgeführt. Daher wird die Erfüllung intelligenter Verträge unstrittig und mit dem höchsten Vertrauensgrad erfolgen. Immobilien im Wert von mehr als 430 Millionen Dollar wurden digitalisiert, in Tokens umgewandelt und den Inhabern von YEM zur Verfügung gestellt.

 

[3] www.cryptocoin.house

[4] www.YEMexchange.com

 

 

Glaubwürdigkeit des YEM

 

Das Team der YEM FOUNDATION steht im Kontakt mit Regierungen und Zentralbanken in aller Welt, um über das Potenzial des YEM zu informieren und bietet an, sie über die einzigartigen Vorteile des YEM zu unterrichten.

 

Die YEM FOUNDATION ist eine vollständig akkreditierte Internationale Nichtregierungsorganisation (INGO) nach den Regeln der Vereinten Nationen.

 

Der YEM ist anerkannt, die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (UNSDGs) zu unterstützen:

Beispielsweise trägt der YEM zur Erreichung des UNSDG-Ziels 9 [5] "Aufbau einer belastbaren Infrastruktur und Förderung von Innovationen" bei, da die Blockchain des YEM als nachweislich robuste Finanzinfrastruktur dient und der YEM Innovationen fördert, indem er den Übergang von der bargeldlosen zur digitalen Wirtschaft unterstützt.

 

Darüber hinaus unterstützt der YEM die Erreichung des UNSDG-Ziels 8 [6] "Förderung eines integrativen Wirtschaftswachstums", weil der YEM in der Lage ist, den Menschen ohne Zugang zu Bankkonten dennoch Zugang zu internationalen Zahlungsmethoden zu geben. In vielen einkommensschwachen Ländern sind Gemeinschaften von Menschen, die in ländlichen, peripheren Gebieten leben, oft von formellen Finanzinstitutionen ausgeschlossen. Der YEM bietet diesen Menschen jedoch die Möglichkeit, von zu Hause aus gültige Finanztransaktionen zu tätigen, ohne den Bedarf an einer Bank oder eines Zahlungsproviders. Innerhalb der Europäischen Union wird der YEM laut einem offiziellen öffentlichen Schreiben des deutschen Finanzministeriums als rechtliche Zahlungsform akzeptiert. Schließlich ist der YEM offiziell bei CryptoCoinHouse gelistet.

 

[5] https://sustainabledevelopment.un.org/SDG9

[6] https://sustainabledevelopment.un.org/sdg8

 

 

Die Vorteile von YEM für Unternehmen

 

Wir befinden uns in einer informationstechnologischen Revolution, in der Blockchaintechnologie und Kryptowährungen das gesamte Währungssystem, wie wir es kennen, umgestalten. Dieser Wandel ist unvermeidlich, und er findet bereits statt. Als Teil dieses Übergangs gehen die Unternehmen mehr und mehr dazu über, digitale Währungen zu verwenden, um dem Wettbewerb voraus zu sein und ihn zu schlagen. Insbesondere entscheiden sich die Unternehmen für den YEM. Da der YEM einen garantierten Mindestpreis hat, sind für Unternehmen gefährliche Preisschwankungen nahezu ausgeschlossen. Und da der Wert des YEM im Laufe der Zeit wahrscheinlich steigen wird, ist es darüber hinaus eine kluge Geschäftsstrategie, bei der frühestmöglichen Gelegenheit in den YEM zu investieren, um mögliche höchste Renditen zu erzielen. Unternehmen, die YEM einnehmen, können YEM für Werbe- und Marketingstrategien über die SafeZone-Plattform ausgeben und so Tausende von neuen Kunden erreichen und gleichzeitig ihr Geschäft ausbauen. Unternehmen können auf ihrer Website eine PerNum Pay API anzeigen, die es den Kunden ermöglicht, direkt mit YEM zu bezahlen, und zwar mühelos per Mausklick.

 

 

Die Vorteile von YEM für Kunden

 

Das Internet kann, angesichts der schieren Menge an Angeboten und Webseiten, ein überwältigender Ort für Online-Käufer sein. Viele Webseiten sind verwirrend, irreführend, gefälscht und nicht vertrauenswürdig. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, entscheiden sich immer mehr Kunden für die Nutzung des YEM. Da der YEM über ein sicheres Walletsystem funktioniert, das die Daten jedes Kunden sicher speichert, müssen die Kunden nicht mehr jedes Mal ihre Kontakt- und Bankkartendaten eingeben, wenn sie eine Online-Transaktion durchführen. Dies ist zeitsparend und schützt private Daten vor Hackern und Betrügern. Der YEM schafft ein angenehmes Online-Einkaufserlebnis für die Verbraucher, da sie wissen, dass sie legitime, vertrauenswürdige Produkte und Dienstleistungen kaufen. Die Kunden genießen auch die Vorteile eines garantierten Mindestpreises und eines steigenden Wertes des YEM und können so mit ihrem Geld mehr kaufen und genießen.

 

 

Wie kann der YEM die weitere wirtschaftliche Entwicklung unterstützen?

 

Der YEM speichert den Zweck und den Wert jeder Transaktion auf der Blockchain, die digitale Steuerinformationen generiert. Digitale Steuerinformationen dürften die Korruption verringern, da alle Transaktionen transparent sind. Dies wiederum fördert ein unternehmensfreundliches und geschäftsförderndes Umfeld, was die Geschäftstätigkeit und die Investitionen in der Region steigern kann. Darüber hinaus können die digitalen Steuerinformationen es den Regierungen erleichtern, mehr Steuern zu erheben, die für Investitionen in Bildung und Infrastruktur verwendet werden könnten, wodurch die Geschäftstätigkeit zusätzlich gefördert wird.

 

 

Zusammenfassung

 

In Anbetracht der Herausforderungen, die bestehende Kryptowährungen mit sich bringen - nämlich Anonymität, um die Identität von Sendern und Empfängern zu verbergen, ungesetzliche Krypto-Märkte, die illegale Aktivitäten und Geldwäsche erleichtern, und häufige Preisschwankungen - wurde der YEM nicht nur geschaffen, um diese Probleme zu überwinden, sondern auch, um die neuen Möglichkeiten und das unglaubliche Potenzial digitaler Währungen und der Blockchain-Technologie zu unterstützen. Der YEM, der als behördenfreundliche Zahlungsform mit einem Höchstmaß an KYC/AMLProzessen, Sicherheit und einem garantierten Mindestpreis konzipiert wurde, soll die derzeitige Landschaft der Kryptowährungen weiterentwickeln und demonstrieren, wie digitale Währungen - wenn sie angemessen eingesetzt werden - das derzeitige Währungssystem, wie wir es kennen, wirklich verbessern und transformieren können.

 

Stand 19.05.2020

 

 

Download
YEMFOUNDATION OFFIZIELL
Hier die Aktuelle Fassung vom 29.08.2020.
Die Pflichtlektüre für jeden Interessenten und Inhaber von YEM.
VERTRAUEN in YEM 2.3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 943.9 KB

Der Grosse Unterschied - Nie wieder der Herde hinterlaufen, wie ein Schaf. Deine Pole Position wartet!
Kommentare: 0