Weckruf an die YEM-Gemeinde


Liebe*r SZE Fan,

liebe*r YEM-Inhaber*in,

 

ein neues Video ist online und freut sich auf unterstützende Kommentare und Likes. Wenn Du ein Gmail-Konto besitzt, kannst Du auf Youtube aktiv sein.

 

 

Von: Dirk Herfurth

Lesedauer: ca. 3 Minuten

 

Sei Teil der führenden YEM Gemeinschaft, zeige, dass Du den YEM als Zahlungsmittel und nicht als Tradingcoin und kurzfristiges Investmentobjekt verstanden hast und demonstriere Einheit, damit wir gemeinsam und so schnell, wie möglich eine große Liste an Angeboten erstellen können.

 

Dieser Kontent soll nur aufwecken. Es ist keine öffentliche Kampagne und sie strebt nicht nach einem Oscar für die beste Videoproduktion. Auch ist es nicht alleinige Aufgabe des SC Teams, die Plattform mit Inhalten zu füllen.

 

Hier ist übrigens die gesamte Playlist, falls Du auch etwas Gutes für die anderen Videos tun willst. Auch die Englischen Versionen fragen nicht nach Deinen Sprachkenntnissen oder Deinem Herkunftsland. Unterstütze den Kanal und damit den YEM. 

 

Wir haben die Infrastruktur der YEM Economy (endlich) um eine langfristige, globale Lösung komplettiert. Jetzt liegt es an der YEM Gemeinde, was sie daraus macht. 

 

Mache Deine Währung zu etwas Wertvollem und verlasse Dich nicht auf Regulierungsmeldungen der YEMFOUNDATION, um Dich dann zu ärgern, dass Du den YEM ja doch nicht verkaufen kannst, wie Du es auf den Altcoinbörsen gewohnt bist. Dafür wurde er nie geschaffen, und wer Dir das eventuell einmal erzählt hat, hat Dich schlicht angelogen  - ganz gleich ob willentlich oder aus Mangel an Wissen. Diese Personen gehören - aus meiner Sicht und nur bei nachweisbarer Fahrlässigkeit - aus der Gemeinschaft ausgeschlossen, da sie die Reputation und das Fortschreiten des Erfolges unserer digitalen Währung blockieren, bzw. es durch Verbreitung "gefährlichen Halbwissens" bereits getan haben und es ggf. immer noch  tun.

 

Halte Dich von diesen Personen fern, wenn Du mit YEM Erfolg haben möchtest! Das gleiche gilt für diverse, als "Cashback (only)" getarnte Kaufangebote und sonstige, limitierte "Schnellschuss-Projekte", die nur einer kleinen Personengruppe kurzfristige Befriedigung  (als Widergutmachung für falsche Versprechungen?) verschaffen können - wenn überhaupt.

 

Kurze Randnotiz: SHOPPING COMPASS ist Teil eines offiziellen Partners der SAFEZONE!

 

Erkenne, dass Du sehr wohlhabend bist*, wenn der SHOPPING COMPASS voll mit Angeboten ist. Trading und sogar die Verwendung von Euro kann komplett überflüssig werden...wenn wir es nur WOLLEN! Dazu bedarf es vor allem einer Kraft, die wir jetzt gemeinsam aktivieren sollten:

 

KONZENTRATION auf EINHEIT!

 

Bekommen wir das hin? Diskutiere mit mir in den Kommentaren.

 

 

*YEM-Bestand vorausgesetzt

-------------------------------

#sc #video


Schlusswort an meine Kritiker

 

Ich weiss sehr wohl, dass ich es nicht jedem Recht machen kann und freue mich immer über Deine Aufmerksamkeit. Den Link zu Deinen Aktivitäten darfst Du mir gerne in den Kommentaren dalassen damit ich auch ich Dich mal kritisieren darf.

 

Auch bin ich für meine unmaskierte (direkte und augenscheinlich unhöfliche) Art beliebt, da ich keine Zeit mehr mit opportunem "Gehabe" vergeude, seit ich vor 28 Jahren nach einem schweren Autounfall ein sogenanntes Nahtoderlebnis erleben durfte. Du lernst das zu schätzen und zu lieben, sobald Du Dein Ego kurzfristig zu überwinden in der Lage bist. Auch dabei kann ich Dir - gemeinsame  Offenheit vorausgesetzt - sehr wohl behilflich sein.

 

"Ich bin kein Klugscheisser - Ich weiss es wirklich besser!"

 

Jede lernbereite Anfrage ist willkommen, so wie es sich bei einem Einstandsbesuch im Büro gehört. Vielleicht erfährst Du dann auch einige unschöne Wahrheiten, vor denen man Dich "schützen" wollte, im Zusammenhang mit meinem Namen. Was Du aber auf jeden Fall lernst, ist

 

DURCHHALTEN und nicht AUFGEBEN - denn Aufgeben kann jeder!

 

Jetzt aktuell und nach einem langen Weg, sowie hohem materiellen und emotionalen Aufwand, geht es um gezielte Polarisierung, um die Eintagsfliegen, die sich gerne überall in gemachte Nester setzen, von den langfristigen Visionären und Machern (vorübergehend und im Sinne o.g. Einheit) zu trennen. Wenn wir dann wieder was für Dich geschaffen haben, darfst Du gern wieder am Erfolg partizipieren, so wie Du es ja bereits schon getan hast, nachdem wir Dir das Haus gebaut und die Einfahrt gepflastert hatten. Es gibt ja einen Grund, warum Du "damals" nicht dabei warst.

 

Von Herzen viel Erfolg und Gesundheit auf all Deinen Wegen!

 

Dirk Herfurth

dirk@safezone-expert.de



Kommentare: 0